Sportlerehrung für das Jahr 2019

16. Februar 2020, Zenngrundhalle Veitsbronn


Nochmals herzlichen Glückwunsch unserer Freizeit - Mixed - Mannschaft, die heute bei der Sportlerehrung der Gemeinde Veitsbronn für den Aufstieg im vergangenen Jahr geehrt wurde


Jugend-Weihnachtsturnier 2019

Montag, 16. Dezember 2019

 

Alljährliche liebgewonnene Tradition ist das Weihnachtsturnier der Jugend am letzten Montag vor den Ferien. So trafen sich nach einigen Absagen wegen Skifreizeit, Unfällen und Krankheiten, 25 Kinder von den Anfängern bis zur U14 in der Turnhalle der Mittelschule Veitsbronn und spielten auf 4 Feldern um den Titel "Weihnachtsturniersieger 2019". Nach dem Aufbau und einer Runde Schlappenhockey ging es an die Mannschaftseinteilung, um die sich diesmal Kathi und Jessy gekümmert haben, während Jörg und Max noch die letzten Korrekturen an den Feldern vornahmen. Um 17:00 Uhr gingen die Zeitspiele los und gipfelten im Finale "Larissa, Helena und Carla" gegen "Moritz, Lea und Isabella", wobei diesmal Letztere knapp die Nase vorn hatten. Bei der Siegerehrung durch unseren Abteilungsleiter Michl gab es gleich 2 Überraschungen. Ab nächster Saison gibt es für die Jüngeren einen neuen Spielball. Michl und Pit überreichten 10 neue Bälle, die jeder mal ausprobieren wollte. Und dann gab es noch für alle, die mindestens seit September dabei sind, ein cooles Trainingsshirt in den Vereinsfarben. Herzlichen Dank hier an den Sponsor, das Küchenstudio "Inarc" aus Fürth, und deren Inhaberin Christl Rambach. 


Beachsaison 2019 beendet

12. Oktober 2019

 

Nach einer guten Saison wurden unsere Beachfelder am 12.10.2019 bei bestem Wetter und fast schon sommerlichen Temperaturen in den Winterschlaf versetzt. Wie jedes Jahr hieß es dabei Netze abbauen, Felder abdecken usw.

Durch die tatkräftige Unterstützung aus den verschiedenen Mannschaften war die Arbeit zügig erledigt.

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben!

Demnach ist die Saison erst einmal beendet, bis es im Frühling wieder heißt: ab in den Sand! :-) 


VVZ #24


offizieller Trainingsbeginn

9. September 2019
Nach den Sommerferien beginnt die heiße Phase der Vorbereitung auf die neue Saison, die bereits Ende September mit dem ersten Spieltag der Damen1 beginnt und im März endet. Offizieller Trainingsbeginn ist der 09.09., wobei einige Mannschaften bereits jetzt schon in der Halle trainieren.
Unsere 1. Mannschaft schlägt eine weitere Saison in der Bayernliga Nord auf. Mit neuem/altem Trainer und einigen neuen Spielerinnen. Wir sind gespannt, wie sie in die Mannschaft integriert sind, im Training funktioniert es schon bestens :-)
Eine neue Runde in der Bezirksklasse Süd hat sich die 2. Mannschaft gesichert. Wir hoffen, dass es heuer eine entspannte Runde im Mittelfeld wird, vielleicht überrascht uns ja die junge Mannschaft ein weiteres mal.
Neu in der Kreisklasse West unsere Damen 3, mit der wir den Übergang von den Jugend- in die Erwachsenenligen meistern möchten. Diese besteht zum großen Teil aus Spielerinnen der U18-Mannschaft, für die es gilt, über die längere Spielzeit zu bestehen.
In der Jugend gehen wir in folgenden Altersklassen an den Start.
Im weiblichen Bereich in der U12, U13, U14 und U18
Bei den Jungs werden wir jeweils eine Mannschaft in der U12 und U13 melden.
Last but not least: unsere Freizeitmannschaft, die auch in den Ferien entweder auf dem Beachplatz oder in der Halle zu finden ist.

Beachvolleyball im Jugend-Ferienprogramm

31. Juli / 5. August 2019
Zum geplanten Beachvolleyballevent am 31.07. regnete es ohne Unterlass. Da gleichzeitig auch die Turnhalle belegt war, musste das Beachen abgesagt werden.
Auch der Wiederholungstermin am 05.08. war nicht vom Glück begünstigt. Der Regen hörte hier zwar pünktlich zum Start auf, aber das hielt doch viele Kinder ab. Dafür gab es für die wenigen Unerschrockenen ein umso intensiveres Training, das sichtlich Spaß gemacht hat.
Für alle Kinder werden wir versuchen, diese zu einem Trainingstermin einzuladen, damit diese die Chance haben, diese tolle Sportart etwas näher kennenzulernen.

Grundschul-Volleycup in Veitsbronn

6. Juni 2019

 

Der Ruf nach einem Volleyballturnier an der Erich-Kästner Grundschule in Veitsbronn wurde bereits zu Beginn des Schuljahres laut, obwohl turnusgemäß ein Jahr Pause sein sollte, um anderen Sportarten genügend Raum für Wettkämpfe bieten zu können. So wich man, unter der Leitung von Katrin Traversa (Schulsportbeauftragte des BVV) und den Unterstützern aus der Volleyballabteilung des ASV Veitsbronn-Siegelsdorf auf den Nachmittag des 6. Juni 2019 aus, um ein hausinternes Turnier zu organisieren.

Durchgeführt wurde es mit insgesamt 7 Teams aus der Grundschule Veitsbronn und einem Mitspieler aus Cadolzburg. Die Teams, die mit viel Begeisterung um die ersten Plätze kämpften, hatten sich originelle Mannschaftsnamen ausgedacht und kamen weitestgehend ohne ein Schiedsgericht aus. Spielstand und Punktevergabe wurden einvernehmlich geklärt, so weit es ging. In wenigen Fällen zogen die Schüler aus 3. und 4. Jahrgangsstufen die Vertreter der Volleyballabteilung hinzu. Das Niveau der Spiele steigerte sich zunehmend und packte auch anwesende Zuschauer, die mitanfeuerten.

Unter den Sponsoren für die Preise zur Siegerehrung befand sich der Arbeitskreis Sport des Landkreises Fürth, die Volleyballabteilung des ASV Veitsbronn-Siegelsdorf, der Förderverein der Erich-Kästner Grundschule  sowie der Bayerische Volleyballverband. Die Siegerehrung wurde von der Spielleitung durchgeführt. Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieses sehr aktiven Nachmittags beigetragen haben.


Jugend-Weihnachtsturnier 2018

17. Dezember 2018
Am letzten Montag vor den Weihnachtsferien findet traditionell das Weihnachtsturnier der Jüngsten vom ASV statt. Im Gegensatz zum Training bauten diesmal die Trainer die Netze auf, während die Kinder sich schon mal mit einem kleinen Spiel aufwärmten. Nach einem kurzen einspielen zur Ballgewöhnung ging es an die Mannschaftseinteilung und dem Turnierstart. Im Kaiserspiel ging es für die Mannschaften von der Bayernliga über die Bundesliga bis zur Champions-League auf und ab. Wofür beim Fußball Jahre benötigt werden, schafften die Kids das in jeweils 7 Minuten.
Nach einer guten Stunde Spielzeit stand der Sieger fest, den unser Vorstand Michl Dröcker wie auch die Platzierten gebührend lobte. Endlich konnten dann auch die mitgebrachten Plätzchen, Lebkuchen, Semmeln und Kinderpunsch verzehrt werden, und das Turnier nochmal durchgesprochen werden.
 
Hier die Mannschaften und die Platzierungen:
Nelo, Anna-Lena, Helena wurden Weihnachtsturniersieger 2018
Julius, Felix, Lea, Magdalena als Zweiter der Champions-League
Lucca, Celina, Delia sind Bundesliga-Meister
Tim, Marlene, Dana Vizemeister der Bundesliga
Moritz, Anna-Maria, Lilien gewannen die Bayernliga

Johannes, Larissa und Marlen wurden Bayernliga-Zweiter


Aufbau Beach-Anlage

21. April 2018


Jugend-weihnachtsturnier 2017

18. Dezember 2017

 

Schon traditionell findet am letzten Montagstraining vor den Weihnachtsferien ein gemeinsames Turnier aller Jugendmannschaften statt. Für die Jüngeren ist es eine besondere spielerische Herausforderung, während es für die U18 neben der Rücksichtnahme auch eine Sichtung der Spielerinnen bedeutet, mit denen sie im nächsten Jahr trainieren und spielen werden.

Nach dem Aufbau und einem Aufwärmspielchen ging es an die Mannschaftseinteilung. Die 22 Spielerinnen um ihre Jugendtrainer wurden auf 6 Mannschaften verteilt. Mit dem Kaiserspiel wurden immer wieder neue Spielpaarungen generiert, so dass fast alle Mannschaften gegeneinander spielen konnten. Am Ende war es die Mannschaft um Anja Bruder, die das „Champions-League Finale“ gewann. Mit ihr spielten Leni Welker und Sarah Denz.

Für die Siegerehrung konnte unser Vorstand „Michl“ Dröcker gewonnen werden, der auch hier für gute Stimmung sorgte. Im Anschluss war es auf dem Mattenlager sehr bequem, um sich die mitgebrachten Plätzchen, Lebkuchen, Brezen, etc. schmecken zu lassen, und das Turnier nochmal zu diskutieren.


Neue Trikots und Trainingsanzüge für die U13w und die U14w

20. November 2017

 

Am 20.11. war es endlich so weit. Für die Jugendlichen, die in der U13 oder U14 spielen, gab es neue Trikots, und Hosen für die Spieltage, und Dank der Großzügigkeit des Sponsors auch noch jeweils einen Trainingsanzug für die Spielerinnen.

Am 26.11. laufen die Mädels der U14 erstmals in den neuen lilafarbenen Trikots auf, und das auch gleich in einem Heimspiel im Gymnasium Langenzenn. Die Trainingsanzüge dürfen dabei natürlich nicht fehlen, in denen sich die grünen Vereinsfarben wieder finden.

Die Freude im Training war groß und der Motivationsschub unübersehbar. Wir hoffen, dass der anhält, und sagen ein herzliches „Dankeschön“ an unseren Sponsor.


Die Saisonabschlussfeier 2017

30. April 2017

 

Statt Tanz gab’s am 30. April bei den Volleyballern quizzen und spielen in den Mai. Zunächst gab es den überraschenden Aufstieg unserer Damen 3 Mannschaft zu bejubeln und zu feiern. Natürlich hatten sich bis dahin schon alle gestärkt, und es ging munter mit den Darbietungen der einzelnen Mannschaften weiter. Höhepunkt war diesmal zweifelsohne die Tanzdarbietung unserer Freizeitmannschaft, die man einfach live gesehen haben muss.

Fast schon Pflicht ist mittlerweile das Gurkenwettrennen und ein Quiz bei dem sich alle mit Scharfsinn und Phantasie beteiligten. Jedenfalls hatten wieder alle riesig Spaß und ließen den Abend mit plaudern, tanzen und unterschiedlichsten Getränken ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön gilt wie immer den fleißigen Organisatoren, die uns allen wieder einen sehr unterhaltsamen Abend beschert haben.


Ein voller Erfolg - was kann man da sonst sagen?

Aufbau Beachanlage, 29. April 2017
Ein großes Lob und Dank an die 21 Teilnehmer plus großartiger Hilfe der Kids. 
Es waren mindestens zwei Mitglieder jeder Mannschaft anwesend. Am Anfang waren alle überrascht, wie viele Helfer gekommen sind und wie viele Gärtnerutensilien vorhanden waren. Schnell wurden die Aufgaben verteilt und aufgenommen. Jeder hat nach Kräften und vorhandener Zeit geholfen.
Die Spielfelder haben jetzt wieder ihre ursprüngliche Größe - dank der 2,5 Std Grasentfernungen vom Aufbauteam.
Und für zwei von uns war die Arbeit noch nicht getan: Den Rasenabfall musste schließlich noch mit dem Anhänger entsorgt werden. Auch dafür nochmal vielen Dank!
Als Ergebnis haben wir nun eine saubere Hütte, eine ordentliche Terrasse und optimale Spielfelder für die Beachsaison. Das schreit förmlich nach einem Fest!!!!

Weihnachtsturniere 2016

19. Dezember 2016

 

Mit jeweils sechs Mannschaften konnten die Weihnachtsturniere der ASV-Volleyballerinnen und -Volleyballer respektable Teilnehmerzahlen vorweisen. Besonders bei der Jugend freuten sich die Verantwortlichen über so viel Aktivität in der Halle, schließlich waren hier ausschließlich die Altersklassen U12 bis U16 vertreten. In 4er-Teams auf kleinem Feld gab es zusätzlich zu den Turniersiegerinnen letztendlich nur Gewinner, denn einerseits hatte jedes Team mindestens ein Spiel für sich entscheiden können und andererseits gab es für alle bei der Siegerehrung eine vorweihnachtliche Bescherung.

 

Bei den Erwachsenen setzte sich im Anschluss das Team VIER in einem über drei Sätze spannenden Finale mit 2:1 gegen das Team ZWEI durch; und das, obwohl die VIERER – zu diesem Zeitpunkt noch zu fünft – im ersten Satz des ersten Spiels derartig sang- und klanglos gegen die am Ende sechsten FÜNFER untergingen, so dass man das Gefühl hatte, sie wollten gar nicht wirklich mitspielen. Ab dem zweiten Satz waren die VIERER dann aber sechs, und es ging steil bergauf.

Die weitere Mathematik des Turniers soll hier mit dem Hinweis auf die laufenden Weihnachtsferien in den Hintergrund rücken. Viel wichtiger ist sowieso, dass ein launiger Jahresabschluss gelang, der für Vorfreude auf den Neustart 2017 sorgt.

 


Die Saisonabschlussfeier 2016

April 2016

 

Auch dieses Jahr hat sich die Volleyballabteilung zusammen gefunden, um die Saisonabschlussfeier zu planen. Dazu wurde zusammen mit Pit, Mona, Claudia und zwei Freiwilligen aus der 1., 2. und 3. Damenmannschaft das Abendprogramm geplant. Nach einem gemeinsamen Abendessen sollte von jeder Mannschaft ein Gemeinschaftsspiel vorbereitet werden. Anschließend gab es noch eine große Feier mit Cocktails, Bier und Musik.

Nach dem üppigen Abendessen mit Schnitzel, Salat oder Nudelgerichten konnte natürlich nicht geruht werden. Die Damen3 sorgte mit ihrem Gesellschaftsspielchen dafür, dass sich keine Kalorien ansetzen konnten. Dabei wurden besondere Tanztalente wie ... entdeckt. Auch die Freizeitmannschaft erreichte mit ihrer besonderen Reise nach Jerusalem große Interaktion. Nicht nur Gürtel, Schnürsenkel und Haargummis wurden in Windeseile ausgezogen, auch der schnellste Lauf zum Klo wurde hier zum Besten gegeben. Damit der Körperkontakt zwischen den einzelnen Mitgliedern der Volleyball-Abteilung nicht zu kurz kommt, kam das Gurkenspiel der Damen1 als nächstes zum Einsatz. Noch ein bisschen benebelt von dieser Nähe brachte die Damen2 die Gruppe wieder auf den harten Boden der Realität. So wurden die Loser auf gut Glück mit einer deftigen Portion Sahne ins Gesicht bestraft. Besonders Michl hatte Glück. Trotz seiner schlechten Ratekünste, kam er nie mit einer weißen Nase aus dem Spiel. Dafür mussten einige ihren Kopf hinhalten, als es um die Frage ging, wie viele Einser es in der Zahlenfolge 1 bis 121 gibt.

Aufgelockert und bespaßt durch die Spiele konnte es dann zum Absch(l)uss kommen. Für Cocktails war reichlich gesorgt - vielen Dank an dieser Stelle fürs Mixen! DJane Lena Adler, in Kennerkreisen auch als DJ L.A. bekannt, brachte die Mengen bis in die Morgenstunden zum Toben. Auch hier konnten vor allem Edi, Max und Michl besondere Sing- und Tanzkünste ans Licht bringen.

Bis zur nächsten Feier.